Plane deine Instagram Beiträge von überall aus! Teste 3 Tage Kostenlos.

Neuigkeiten

So bekommst du mehr echte Follower auf Instagram

Instagram wird immer beliebter und hat aktuell 800 Millionen Nutzer monatlich. Die Plattform hat sich in den letzten Jahren stetig weiterentwickelt und hat heute viel mehr Potenzial, als noch vor ein paar Jahren. Früher hat man einfach ein Schnappschuss gemacht, einen Filter darübergelegt und diesen dann in die kleine Instagram-Community gepostet. Heute ist es anders: Instagram ist eine wichtige Marketingplattform geworden und viele Influencer verdienen mit Instagram Geld.

Träumst du auch davon auf Instagram erfolgreich zu werden? Mehr Follower auf Instagram zu bekommen? Vielleicht sogar von Instagram zu leben? Dann musst du verstehen, wie diese Plattform funktioniert und Engagement in deinen Account stecken. Wenn du langfristig daran arbeitest mehr Follower auf Instagram zu bekommen und Geduld übst, kannst du es schaffen bekannt zu werden. Wir klären dich heute darüber auf, was du genau tun kannst, um mehr Follower auf Instagram zu bekommen.
Vorab raten wir dir ab, Follower zu kaufen. Gekaufte Follower bringen dir rein gar nichts und kosten nur Geld. Mit der richtigen Strategie kannst du Instagram Follower kostenlos generieren. Falls du einen deutschen Instagram-Account anstrebst, solltest du dir darüber im Klaren sein, dass du dich darauf fokussieren solltest, deutsche Follower auf Instagram zu bekommen. Das geht nur, wenn du deinen Account organisch wachsen lässt. Hier sind unsere Tipps, um mehr Follower auf Instagram zu bekommen:

1. Aussagekräftiges Profil erstellen

Du kannst schon von Anfang an mit deinem Profil auf Instagram bei potentiellen Followern punkten, indem du ein passendes Profilfoto ausstellt. Achte darauf, dass du gut auf dem Profilfoto zu erkennen bist. Falls du ein Instagram Businessprofil anstrebst, achte darauf, dass das Logo der Marke gut sichtbar ist. Das Profilfoto kann viel bewirken, daher ist es wichtig, dass es sich bei dem potentiellem Follower gut einprägt. Auf diese Art und Weise schaffst du Wiedererkennungswert.
Nicht außer Acht zu lassen ist auch die sogenannte Biografie auf Instagram. Hier kannst du Information über dich oder dein Unternehmen mit einbinden. Du kannst hier einen speziellen Hashtag vermerken und sagen was man auf deinem Profil von dir erwarten kann. Denke auch daran deine Website anzugeben.

2. Mehr Follower auf Instagram durch Fotos mit Mehrwert

Instagram lebt von Fotos und Videos, aus diesem Grund solltest du täglich mindestens ein bis zwei Bilder bzw. Videos posten. Wichtig dabei ist, dass du einen Mehrwert für deine Zielgruppe bietest. Verwende auf gar keinen Fall irgendwelche Stockfotos von anderen Websites. Deine Follower wollen deinen eigenen, von dir kreierten Content sehen! Du musst die Leute mit neuen originellen Dingen überraschen können. Arbeite an guten Content, der andere begeistert. Stelle ebenfalls sicher, dass deine Bilder relevant für deine Zielgruppe sind.

3. Füge eine umfangreiche Bildbeschreibung hinzu

Wenn du mehr Follower auf Instagram bekommen willst, musst du die Menschen beeindrucken. Erzähle zu jedem Bild, was du postest, eine Geschichte und zeige was hinter diesem Bild steckt. Instagram stellt dir insgesamt 2.200 Zeichen zur Verfügung und das ist eine große Menge! Nutze diese Möglichkeit aus, um bedeutende Worte unter dein Bild zu setzen.

4. Mehr Follower auf Instagram mit den passenden Hashtags

Ohne Hashtags funktioniert nichts auf Instagram: Setze passende Hashtags, um von deiner Zielgruppe angesprochen zu werden. Wenn du mehr deutsche Follower auf Instagram für dich gewinnen möchtest, setze auch dementsprechend deutsche Hashtags. Kombiniere populäre Hashtags mit nicht so sehr verbreiteten Nischenhashtags. Das hat den Vorteil, dass du gewisse Nischen für dich dominieren kannst und schneller an deine Zielgruppe kommst. Bei großen Hashtags wie #instagood gibt es viel Konkurrenz, mit der du dich messen musst. Sinnvoll ist es ebenfalls sogenannte Geo-Hashtags miteinzubinden, das heißt du markierst den Standort, wo das Bild aufgenommen wurde. Dein Bild wirkt dadurch „lebendiger“ und ist greifbarer für deine Follower. Bei der Verwendung bei Hashtags gilt: Nicht weniger als fünf und nicht mehr als 30. Zudem kannst du die Hashtags in den Kommentaren hinzufügen, anstatt direkt in den Beitrag, damit es optisch ordentlicher erscheint.

5. Plane deine Posts auf Instagram

Um längerfristig mehr echte Follower auf Instagram zu bekommen, seien es deutsche Follower oder Follower aus anderen Ländern, musst du regelmäßig Content liefern. Erstelle einen Plan für deine Posts und finde heraus welches Timing am besten für deine Posts ist. Unser umfangreiches Tool von Trendda kann dir dabei helfen deine Posts vorzuplanen und bietet dir umfangreiche Einblicke in die Analytics von Instagram. Du kannst mit unserem Tool Posts automatisieren, sodass du ganz einfach mehrere Beiträge fertig machst, welche nacheinander zu der gewünschten Zeit gepostet werden. Durch die analytischen Insights kannst du besser abschätzen, welche Posts erfolgreich waren und zu welchen Zeiten, du am besten etwas posten kannst.
Wie du siehst kannst du mit Geduld und Fleiß kostenlos Instagram Follower generieren, die wirklich Interesse an deinem Profil haben. Seien es deutsche Follower auf Instagram oder Follower aus anderen Ländern: Kreiere einzigartigen Content, sei ein Teil der Instagram Community, kommentiere, like und lass auch anderen ein Follow da. Wenn du am Ball bleibst, hast du gute Chancen auf Instagram bekannt zu werden!

Wir hoffen, dass wir dir weiterhelfen konnten!

Dein Trendda-Team

Ähnliche Beiträge
Neuigkeiten

ACHTUNG! Screenshots bei Instagram Stories könnten möglicherweise bald auffliegen!

Instagram MarketingMarketingNeuigkeiten

Instagram bald ohne Anzahl der Likes?

Neuigkeiten

Neues Instagram Feednews-Update verärgert User

MarketingNeuigkeitenSocial Media Marketing

Was ist eigentlich Tik Tok?

Trage dich für Trendda News Updates ein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Worth reading...
Diese Instagram-Hacks musst du kennen!