Plane deine Instagram Beiträge von überall aus! Teste 3 Tage Kostenlos.

Instagram MarketingMarketingNeuigkeiten

10 Tipps, die dir helfen, auf Instagram Follower zu bekommen

Nachdem Instagram den Algorithmus der Beiträge in den Feeds der Nutzer sortiert hat, haben viele Unternehmen einen Rückgang ihrer Reichweite und ihres Engagements festgestellt. Aber das muss für dich nicht der Fall sein. Tatsächlich könntest du nun mehrere Follower erreichen als vor der Änderung des neuen Instagram-Algorithmus.

In diesem Beitrag stellen wir dir 10 Möglichkeiten zur Verfügung, mit denen du deine Reichweite schon heute organisch erhöhen kannst:

  1. Finde deinen optimalen Zeitpunkt, um deine Posts zu veröffentlichen
  2. Poste Videos
  3. Mache Werbegewinnspiele oder stelle Fragen, um dein Engagement zu fördern
  4. Passende Inhalte
  5. Poste Instagram-Stories
  6. Gehe Live auf Instagram
  7. Verwende Instagram-Anzeigen
  8. Verwende Hashtags
  9. Speziell für Instagram Content erstellen
  10. Kurz zusammengefasst

Let’s start!

1. Finde deinen optimalen Zeitpunkt, um deine Posts zu veröffentlichen

Das optimale Timing Bilder hochzuladen, ist einer der wichtigsten Faktoren, um deine Zielgruppe zu erreichen. Wenn du deine Beiträge zur richtigen Zeit veröffentlichst, kann es den Instagram-Algorithmus dazu veranlassen, deine Posts in den Feeds deiner Follower höher zu stellen.

Wie weißt du, wann die Mehrheit deiner Zielgruppe online ist?

Wenn du ein Instagram-Business-Profil verwendest, kannst du dein Instagram-Insights überprüfen, um herauszufinden, wann deine Follower, an welchen Wochentagen und zu welchen Tageszeiten am aktivsten sind.

Du fragst dich gerade, wo du Instagram-Insights findest? Tippe auf die Registerkarte „Profil“ und dann auf das Balkendiagramm-Symbol in der oberen rechten Ecke. Es gibt einen Abschnitt mit Informationen zu den Aktivitäten deiner Follower. Du kannst auf  „Weitere anzeigen“ tippen, um detailliertere Einblicke zu erhalten.

Wenn du deine idealen Posting-Zeiten ermittelt hast, kannst du deine Instagram-Posts mit Hilfe von Trendda im Voraus planen, um sicherzustellen, dass du qualitativ hochwertige Inhalte veröffentlichst.

2. Poste Videos

Im vergangenen Jahr stellte Instagram fest, dass die Video-Watch-Zeit auf Instagram in einem Zeitraum von sechs Monaten um mehr als 40 Prozent gestiegen ist. Bei dieser Wachstumsrate wäre es großartig Idee, mit Videos zu experimentieren, um zu sehen, ob es dein Engagement und deine organische Reichweite auf Instagram erhöht.

3. Mache Werbegewinnspiele oder stelle Fragen, um dein Engagement zu fördern

Fragen zu stellen oder das Aufrufen einer Aktion/Vergünstigung ist eine super Möglichkeiten, um deine Follower zur Interaktion mit deinen Instagram-Posts zu ermutigen. Effektive Maßnahme stellt auch die Gewinnspielaktion dar, die deine Anhänger dazu begeistert mitzuspielen, da sie ja etwas gewinnen können. Somit hast du die Aufmerksamkeit auf dein Instagram-Profil gesteigert.

Was immer gut ankommt, ist eine Fragen in Instagram-Posts unterzubringen, wie zum Beispiel: Was läuft bei euch heute so? Wie gehts euch heute so? Und so weiter…

4. Passende Inhalte

Würdest du auf ein Profil klicken, das kein Profilbild hat? Ich glaub kaum. Darum ist es wichtig, ein aussagekräftiges Bild von dir oder deinem Logo deines Unternehmens als Profilbild zu haben, damit andere Nutzer dich sofort (wieder)-erkennen. Dein Benutzername sollte eindeutig und nicht zu kompliziert sein, damit du leichter gefunden wirst. Auf deiner Bio sollte man erkennen, für welche Werte du stehst, was du machst bzw. was für Produkte du verkaufst.

Poste passende Fotos zu deiner thematischen Ausrichtung deines Profils. Orientiere dich immer dabei, beim selben Thema deines Instagram Profils zu bleiben. Achte darauf, dass die Fotos nicht all zu verpixelt sind.

5. Poste Instagram-Stories

Instagram-Stories nehmen in der Instagram-App eine hervorragende Stellung ein – über dem Feed. Auf diese Weise kannst du deiner Reichweite noch schneller erreichen und mehr Aufmerksamkeit auf dich ziehen.

Wenn deine Follower deine Stories regelmäßig anschauen, kann dies sogar dazu beitragen, dass deine Instagram-Posts von deinen Follower in den Feeds besser bewertet werden. Starte durch, großartige Geschichten zu erstellen, um dich besser zu ranken.

6. Gehe Live auf Instagram

Ein ähnlicher „Trick“ besteht darin, auf Instagram live zu gehen. Wenn du Live gehst, wirst du direkt vor den Stories-Feed angezeigt, vorausgesetzt niemand anders ist gleichzeitig live.

So kannst du Live deine Zielgruppe erreichen und ihnen zeigen, was bei dir gerade in Echtzeit los ist oder an deinem Alltag teilhaben lassen.

7. Verwende Instagram-Anzeige

Instagram-Anzeigen können eine weitere nützliche Möglichkeit sein, deine Reichweite zu steigern. Wenn du über ein Instagram-Businessprofil verfügst, kannst du deine bestehende Posts über die Instagram-App promoten.

(So geht’s!) Indem du einen vorhandenen Beitrag verbesserst und die entsprechende Zielgruppe auswählst, kannst du die Einbindung in den Beitrag verbessern und dazu beitragen, dass der im Feed deiner Follower besser bewertet wird. Die bezahlte Reichweite kann schließlich dazu beitragen, die organische Reichweite zu steigern!

8. Verwende Hashtags

Hashtags dienen dazu, deine Posts thematisiert einzuordnen. Die Hashtags sollten dein Bild beschreiben. Nehme Hashtags, die deine Zielgruppe nutzt bzw. nach denen sie suchen.

Nutze auf jeden Fall die Geo-Tagging Funktion, mit der du den Aufnahmeort des Bildes angeben kannst.

Achte darauf, deine Hashtags gezielt auszuwählen, in dem du schaust, wie oft diese genutzt werden. Bei viel genutzen Hashtags werden deine Bilder meist untergehen, da die schon komplett zugemüllt sind, anders gesagt. Nimm einen Mittelweg und verwende Hashtags, die viel genutzt werden und auch Hashtags, die weniger oft genutzt werden. Vielleicht kreierst du auch deine eigenen Hashtags, du dann auch in jedem Posts verwendest. (Nach dem Motto, make yourself unique!)

9. Speziell für Instagram Content erstellen

Ein weiterer Punkt, der dich ganz bestimmt weiterbringt, besteht darin, speziell für Instagram qualitativ hochwertige Inhalte zu erstellen. Instagram ist eine sehr visuelle Plattform und konzentiert sich mehr auf das Foto oder das Video im Gegensatz zu anderen Sozialen Medien, die sich auf den Text fokusieren. Ein Post, der auf Instagram gut abschneidet, unterscheidet sich sehr wahrscheinlich von einem Beitrag auf Twitter oder Facebook.

10. Kurz zusammengefasst

Ein professioneller Instagram-Benutzer zu werden, der deine organische Reichweite im Laufe der Zeit steigern lässt, das beinhaltet Folgendes:

  • Veröffentliche qualitativ hochwertige Inhalte, die für deine Follower relevant sind (informativ, inspirierend oder unterhaltsam).
  • Beantworte Fragen zu deinen Posts schnell.
  • Bedanke dich bei deinen Followern, die deine Beiträge kommentieren.
  • Erkunde Profile anderer Personen, setze dich mit deren Beiträgen auseinander und baue eine Beziehung zu ihnen auf.
  • Sei ein aktiver Nutzer.
  • Nutze die Möglichkeit, Instagram Anzeigen zu machen
Was ist deine Instagram-Strategie? 

Das Hauptziel von Instagram (und den meisten Social Media-Plattformen) ist es, die Benutzer glücklich zu machen. Ich bin der Meinung, dass wir als Marken auf Instagram viel tun können, um großartige Erlebnisse für unsere Anhänger zu schaffen – was wiederum uns selbst zugute kommt.

Ich würde auch gerne von dir lernen! Was ist deine Strategie auf Instagram? Funktioniert etwas auf Instagram besonders gut?

Dein Trendda-Team

 

 

 

 

About author

Ich bin eine begeisterte Userin von trendda.com schon seit 6 Monate. Auch schreibe hier gerne über Trends und neueste Sachen was im Instagram abgehen.
Ähnliche Beiträge
Neuigkeiten

Neues Instagram Feednews-Update verärgert User

MarketingNeuigkeitenSocial Media Marketing

Was ist eigentlich Tik Tok?

Neuigkeiten

10 Themen die auf Instagram funktionieren

Neuigkeiten

Hintern statt Busen: Palina Rojinski führt Sexisten auf Instagram vor!

Trage dich für Trendda News Updates ein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Worth reading...
Instagram Follower kaufen – Schwachsinn oder sinnvoll?